Interview

Lasse Seidel, Geschäftsführer persofaktum

Die DGFP bietet Mitgliedern bereits über ihre Tochtergesellschaft Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH Services wie Inhouse Trainings und die Recherche von HR Dienstleistern an. Das Angebot wurde jetzt um den Bereich Interim Management erweitert. Lasse Seidel, Geschäftsführer persofaktum und Markus Pauly, Geschäftsführer DGFP zum neuen Serviceangebot der DGFP:


Hat die Nachfrage nach Interim Managern in letzter Zeit zugenommen? Wie wird sich der Markt Ihrer Ansicht nach hier zukünftig entwickeln? 

Der Gesamtmarkt ist in den letzten Jahren spürbar gewachsen. Diverse Studien bestätigen das. Unsere Schwerpunkte in der Interim Management-Vermittlung liegen im Bereich HR, Finance, Controlling, M&A, Vertrieb, Einkauf und den klassischen Querschnittsfunktionen. Für diese Bereiche gibt es eine deutlich gestiegene Nachfrage. Einem Aufschwung folgt bekanntlich immer eine Abschwächung. Die sehe ich aber derzeit nicht. Das diesjährig zu erwartenden Honorarvolumen wird wohl knapp unter zwei Milliarden Euro liegen. Der Markt wächst also insgesamt weiter. 


Welche Gründe gibt es Ihrer Ansicht nach hierfür?

Die Gründe sind vielfältig: Globalisierung, Digitalisierung, Fachkräftemangel – um nur einige Trends zu nennen. Sicherlich spielt auch die wachsende Komplexität und die Notwenigkeit von fachlicher Kompetenzüberschneidungen eine Rolle. Zum einen also wachsende Anforderungen und neue sowie schneller zu bedienende unternehmensinterne Themen. Zum anderen sicherlich auch die Tendenz zu flexiblerem Arbeiten. Interim Management bietet den Vorteil, dass die eingesetzten Personen sowohl Knowhow-Lücken als auch Kapazitätsengpässe im Unternehmen schnell und zuverlässig schließen können.


Wann bietet sich eine Stellenbesetzung in Form einer Interimsposition für Unternehmen an? 

Wir sehen die klassische Vakanzüberbrückung wie Elternzeit, Kündigung und vermehrt berufliche Auszeiten der Stelleninhaber. Ergänzt wird dies durch Einsätze um Kapazitätsengpässe auszugleichen. Hier greifen vor allem die Vorteile einer erfahrenen und qualifizierten Person: Keine lange Einarbeitungszeit und ausreichend Erfahrung im benötigen Themengebiet. Nicht zu unterschätzen sind positive Effekte für den Arbeitgeber gegenüber der Stammbelegschaft die sich aus einer solchen Zusammenarbeit ergeben. Stichworte: Wertschätzung, Jobsicherheit, Entlastung und die dadurch entstehende Stärkung für die Arbeitgebermarke. Weitere Einsatzgebiete sind Sonderprojekte wie Unternehmensaufbau, -umbau oder -abbau. Die klassische Restrukturierung sowie bei Prozessanpassungen oder Produkteinführungen. 


Was sollten Unternehmen bei der Besetzung von Interimspositionen unbedingt beachten? 

Drehen wir es mal ins Positive: Es muss zunächst klar sein, was ein Interim Manager an Aufgaben hat und auch, wo seine Zuständigkeit endet. Wir stimmen dies mit unseren Kunden sehr ausführlich ab, geben entsprechende Hinweise und nehmen auch erst nach dieser Klärung ein Vermittlungsmandat überhaupt an. Die fachliche und persönliche Eignungsanforderung ergibt sich in der Regel durch die Aufgabenbeschreibung. Ein weiterer Stolperstein kann die interne Kommunikation sein – hier sollte ein Unternehmen die Rolle des Interim Managers allen relevanten Stakeholder bekannt geben. Wer diese Punkte beachtet hat schon viel gewonnen. Ein erfahrener Interim Manager hat sowohl strategische als auch operative Erfahrung und besitzt das notwendige Fingerspitzengefühl, sich dann auf die jeweilige Unternehmenssituation einzustellen. 

Welche Vorteile haben DGFP-Mitglieder durch die Kooperation?

Der Suchservice ist für das beauftragende Unternehmen, also dem DGFP-Mitglied, kostenlos. Das beauftragende Unternehmen kann sein Anliegen für ein Interim Mandat online unter gmbh.dgfp.de/interim-management  an persofaktum senden. Vorteil für das beauftragende Unternehmen ist insbesondere die Schnelligkeit der Bearbeitung; weiterhin wird das Unternehmen persönlich durch einen Ansprechpartner betreut. persofaktum bringt viel Erfahrung in der Vermittlung von Interim Manager mit und kann ebenso auf einen eine Vielzahl an Kontakten zu Interim Manager zurückgreifen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon